Ganz nah dran … am Botanicum Ulm

Das letzte Wochenende führte gleich zu zwei Zielen, die man mal ganz aus der Nähe betrachten kann:
Nach der Eisenbahn kam dann am Sonntag der Besuch im Botanischen Garten in Ulm.

Noch ein kleiner Hinweis:
Da ich kein Pflanzenexperte und schon gar kein Botaniker bin, werde ich bei den folgenden Fotos darauf verzichten, sie mit Pflanzennamen beschreiben … es sei denn, ich bin mir ganz und gar sicher, zu wissen, was ich fotografiert habe 🙂

Last weekend saw me at two locations, that were worth to take some closer looks:
Railroading Saturday was followed on Sundays with Ulm University’s Botanical Gardens.

But please allow me a slight lead:
Since I am far away from being a phyto-expert or even a botanist, I’ll better pass on giving plant names in foto descriptions … unless I am absolutely sure to know what I photographed 🙂


In der Blüte / Inside a flower


Schlafmohn-Blüte / Flower of the Opium Poppy


Römische Kamille … nach dem Regen / English Chamomile … after some rain


In einer anderen Blüte / Inside another flower


Fingerhut / Foxglove


Hummel im Klee / Bumblebee on clover


Verwittertes Holz / Some old rotten wood


Neuses Leben auf altem Holz / Old wood carrying new life


Ein Blatt im Fluss / Flowing around a leaf


Holunder 1 / Elderberry 1


Holunder 2 / Elderberry 2


Flechte / Lichen


Junges Leben / New Life


Noch eine Hummel / Another bumblebee


Mitten im Weg 🙂 / Just got in the way 🙂


Alle Inhalte / any content: © ralf-mit-f, Ralf Schreiner

Ein Gedanke zu „Ganz nah dran … am Botanicum Ulm

Hinterlasse einen Kommentar / Comments welcome