Nach der Pause / After a Year’s Break

Nach einem Jahr Zwangspause an der Schmiede konte ich im Juni das Feuer endlich wieder anheizen.
Zum Warm-Schmieden war erst mal die „große“ Esse dran, da sie ein elektrisches Gebläse hat. Sie braucht zwar wegen ihrer tiefen Feuerschüssel etwas mehr Kohle, aber das Gebläse erleichtert doch einiges.
Der Hakenständer ist dann am Wochenende auf der „kleinen“ Esse entstanden. Durch ihre flache Feuerschüssel ist sie für die Bearbeitung langer Teile besser geeignet, und zudem auch sparsamer im Kohleverbrauch. Allerdings ist sie auch etwas anstrengender, da sie als echte Feldesse natürlich ein fuß-betriebenes Gebläse hat … und so das Feuer nicht einfach von alleine brennt.

Dieser erste „echte“ Beitrag in der Kategorie ‚Feuer‘ soll nicht nur die Ergebnisse des Anschmiedens zeigen, sondern darf auch einen Einblick in ihre Entstehung geben:
Ein kleines Timelapse-Video zeigt mich nachmittags bei knapp 30°C an der großen Esse.

This June after a one year’s forced break it was time again to fire the forge.
To break myself in, I started with the bigger forge since she has an electric blower. Due to her deeper fire bowl she burns more coal, but the automatic blower facilitates the work considerably.
Now this weekend I made the the rack to display the hooks, this time on my small forge. Her shallow fire bowl is not only more economical on coal consumption, but it also eases heating long rods. However, working with the small forge is a bit more demanding, since she is a real field forge with a foot-powered, belt-driven blower … where the fire won’t stay ablaze by itself.

This first „true“ entry in the ‚Fire‘ category will not only show the results of my first forgings after the break, but also will give a little insight into the doing:
There is a short timelapse showing the bigger forge and me working in the afternoon at about 85°F.


ralF bei der Arbeit / Me at work


Alle Haken auf einmal / The hooks all together


… und die kürzeren Haken nochmal etwas näher
… and the shorter hooks from a little closer


Interesse geweckt … du/ihr/Sie braucht auch Haken … dann einfach mailen, Wunsch äußern oder Preis anfragen:
ralf {punkt} selbst {ätt} ralf-mit-f {punkt} com

Caught your interest … you also want a hook … just mail me, express your wish or simply ask for a price:
ralf {dot} selbst {at} ralf-mit-f {dot} com


Alle Inhalte sofern nicht anders vermerkt / unless otherwise noted, any content: © ralf-mit-f, Ralf Schreiner

Ein Gedanke zu „Nach der Pause / After a Year’s Break

Hinterlasse einen Kommentar / Comments welcome