Train Spotting Filstal

Es war mal wieder an der Zeit, ein paar Eisenbahnfotos zu machen – und dabei auch gleich das „neue“ manuelle 200mm Teleobjektiv auszuführen und im „Alltag“ zu testen.
Dieses Mal war aber nicht Eislingen selbst das Ziel, sondern zwei andere Bahnhöfe im Filstal: Süßen und Geislingen, dem Ausgangspunkt der berühmten Geislinger Steige.
Während bei der Hinfahrt noch trübes, regnerisches Wetter herrschte, war der darauf folgende Tag zwar ein wenig bewölkt, aber dazwischen kam immer wieder die Sonne durch. Der Rückfahrtag fing dann mit dem für diesen Winter typischen Schneeregen an. Die Rückfahrt war dann aber zum Glück ab Stuttgart trocken, sodass noch ein paar interessante „Action-Streckenfotos“ möglich waren.

Und bevor es nun mit den Bildern losgeht, will ich nicht vergessen, mich bei dem Lokführer zu bedanken, der den Blick auf die Strecke frei gemacht hat, und natürlich auch bei meiner „alten“ Freundin, die mich mal wieder für einen Tag oder zwei, drei ertragen hat 🙂

It’s been time again to go out for a little train spotting to take some new photos. It was also the chance to test my „new“ manually operated 200mm telephoto lens in daily use.
Only this time not Eislingen was the destination, but two other stations farther up the Fils Valley: Suessen, and Geislingen, starting point of the well known Geislinger Steige.
Sadly the outward run was through mostly sulky wet weather. The other day the weather had changed to the better, being barely cloudy with an occational sunshine. The final day again was typical for this year’s winter, it was sleeting at a strech. But during the return trip I was lucky, and the rain really stopped. Behind Stuttgart I even could take some cab-view „action-shots“.


The only thing now left to say is Thank You … to the engineer who offered me a clear few on the track ahead, and of course to my old friend, for again bearing with me for a day, or two, or three 🙂
And now enjoy the images.


Der erste Tag / The First Day


Für die nächsten fast zwei Stunden der letzte Zug Richtung Stuttgart
The last northbound train for the next almost two hours


Richtung Ulm durfte wenigstens der Fernverkehr durchfahren
All southbound local trains were stopped for overtaking


Der zweite Tag / The Second Day


Die Schiebelok kehrt nach Geislingen zurück
A helper returning to Geislingen


218 in Doppeltraktion mit Intercity Richtung Stuttgart
Northbound diesel double-header with Intercity train


Ohne Worte
No comment


Lz Richtung Stuttgart
Northbound, running light


ICE3 auf dem Weg nach Norddeutschland
3rd generation ICE enroute to Northern Germany


Regionalbahn nach Ulm
Southbound local train


Intercity Durchfahrt in Süßen
Intercity train speeding through Süßen


185 in Doppeltraktion mit Tankzug
Northbound electric double-header


IRE ohne Halt in Süßen
Fast local train non-stop through Süßen


Signalkunde für Anfänger / Beginners Guide to Signals


Drei Arten zu sagen, hier geht’s nicht weiter:
.. für die Großen
Three ways to say you must not proceed:
.. for the big ones


.. für die Kleinen
.. for the small ones


.. und für die, die es nicht glauben wollen 🙂
.. and for those who won’t believe 🙂


Der letzte Tag / The Final Day


In Stuttgart geht es zur Schnellfahrstrecke nach Mannheim
Leaving Stuttgart for the high-speed-line to Mannheim


Ein Großteil der Strecke liegt in Tunnels
Most of the line runs through tunnels


Abbiegen zum Zwischenstop in Heidelberg
Turning off for a visit to Heidelberg


Einfahrt Heidelberg Hauptbahnhof
Entering Heidelberg Central Station


Mein Zielbahnhof Mannheim Hbf voraus
My destination: Mannheim Central Station ahaed


Unless otherwise noted, any content / Alle Inhalte sofern nicht anders vermerkt: © ralf-mit-f, Ralf Schreiner

Hinterlasse einen Kommentar / Comments welcome